Ankunft in Hanau – 10.09.2019

Unsere Gäste aus Torroti sind nach einem langen Flug gut in Frankfurt angekommmen. Am Flughafen wurden sie von Frau Geberth, Herrn Schüttler und  Herrn Masahiro in Empfang genommen: Mit dem Bus ging es nach Hanau ins Plaza-Hotel. Der freundliche Junge im Vordergrund ist Philipp, der 11-jährige Sohn des Busunternehmers, der sich sehr für die Besucher aus Japan interessiert hat und am liebsten noch länger bei ihnen geblieben wäre…

Besuch aus der Partnerstadt Tottori – 11. bis 17. September 2019

Der Partnerschaftsverein Tottori-Hanau und die Hanauer Kantorei erwarten in den kommenden Tagen sechzehn Musikerinnen und Musiker aus der Partnerstadt Tottori. In der Zeit vom 11. bis 17. September sind verschiedene Auftritte der japanischen Künstlergruppe in der Brüder-Grimm-Stadt geplant, darunter auch ein Besuch in der ebenfalls partnerschaftlich verbundenen Wilhelm-Geibel-Schule mit der Präsentation japanischer Volkslieder, intoniert mit Sopranstimmen, Querflöte und Kavier, und die Vorstellung japanischer Kinderspiele wie das alte Kendama-Spiel.

Höhepunkte des Besuchs der japanischen Gäste sind zwei Konzerte in der Marienkirche. Am Samstag, den 14. September, um 19 Uhr, präsentiert die Hanauer Kantorei unter der Leitung von Christian Mause mit der Sopranistin Tomiko Ogura und dem Bariton Chiaki Nishioka sowie einem Kammerorchester Werke von Gabriel Fauré.

Am Sonntag, den 15. September, ebenfalls um 19 Uhr, findet ein musikalisches japanisch-deutsches Austauschprogramm mit Musikern aus Tottori, darunter Tomoko Ogura (Sopran), Chiaki Nishioka (Bariton), Yasuka Mori (Pianistin) und Kantor Christian Mause, statt.

Die Hanauer Bürgerinnen und Bürger, aber auch Besucher aus nah und fern, sind zu beiden Konzerten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.


Informationsaustausch 26.07.2018

Tottoris Bürgermeister Yoshihiko Fukazawa trifft Partnerschaftsverein am Frankfurter Flughafen

Der Zwischenstopp von Yoshikiho Fukazawa und seinen Mitarbeitern am Frankfurter Flughafen während einer Dienstreise war für eine Delegation des Partnerschaftsvereins Tottori-Hanau eine willkommene Gelegenheit zu einem informellen Treffen mit dem Bürgermeister der japanischen Partnerstadt. Im Mittelpunkt der Gespräche, die Bürgermeister Fukazawa initiiert hatte, standen die gegenwärtigen Beziehungen beider Städte und nicht zuletzt der geplante Besuch von Bürgern der Brüder-Grimm-Stadt Anfang Oktober in Tottori. Weiterlesen

Zu Gast bei guten Freunden 30.09.2018

Mit einer Hanauer Bürgerdelegation in der Partnerstadt Tottori

Hanaus japanische Partnerstadt Tottori bot unserer Besuchergruppe erst einmal reichlich von dem, was wir am Main im vergangenen Sommer nicht hatten: Regen. Am Begrüßungsabend, dem 30. September, bliesen die Ausläufer des Taifuns Trami ziemlich heftig durch die Stadt am japanischen Meer. Das beeinträchtigte aber nicht die freundliche Stimmung, die der Vorsitzende des Freundschafts- vereins Tottori-Hanau, Toshitaka Nakagawa, ausstrahlte und die sich beim unterhaltsamen Shabu-Shabu-Essen schnell unter den Teilnehmern aus beiden Städten breit machte. Einige der Japaner waren schon in der Brüder-Grimm-Stadt zu Gast gewesen und zwei unserer sieben Delegierten waren auch nicht das erste Mal in Tottori. So war man sich nicht fremd, auch wenn das Essen mit Stäbchen erst wieder eingeübt werden musste.

Weiterlesen

Taifun – Juli 2018

Anteilnahme nach Naturkatastrophe

Die verheerenden Regenfälle, die der Taifun “Prapiroon” Anfang Juli 2018 über die Westküste Japans gebracht hat, haben zahlreiche Todesopfer und immense Sachschäden verursacht. Der Vorstand des Partnerschaftsvereins hat dies zum Anlass genommen, mit nach-stehendem Brief an den Bürgermeister unserer Partnerstadt Tottori und an den dortigen Freundschaftsverein seine Anteilnahme und sein Mitgefühl zum Ausdruck zu bringen. Weiterlesen

Sabine Schaetzke erneut Vereinsvorsitzende

Bei der Jahreshauptversammlung am 7. Mai 2018 ist die bisherige Vorsitzende Sabine Schaetzke einstimmig in ihrem Amt bestätigt worden. Die Schulleiterin der Hohen Landesschule, die eigentlich wegen Arbeitsüberlastung nicht mehr kandidieren wollte, erhielt im Vorfeld wegen ihrer erfolgreichen Vereinsarbeit einen überwältigenden Zuspruch zahlreicher Mitglieder, so dass sie sich letztlich entschloss, erneut zu kandidieren.

Ihr zur Seite stehen wie bisher Hildegard Geberth als stellver- tretende Vorsitzende und Wolfgang Walther als Schriftführer. In ihrem Amt bestätigt wurde auch die bisherige Kassiererin Dr. Ritva Knof.

Als Beisitzer wurden gewählt: Brigitte und Sebastian Sherlock, Karl Friedrich Schüttler, Irina Petek, Anna Tsukimi-Weber, Lutz Wilfert und Albrun Knof.

Kammermusik und japanische Einblicke mit Gästen aus Tottori – 03.11.2017

Am 03. November 2017 fand im Forum der Hohen Landesschule das Konzert einer japanischen Delegation aus Hanaus Partnerstadt Tottori statt, dem Schüler/innen der Jahrgangsstufe 10 und der Oberstufe beiwohnen durften. Das Kammermusikensemble bestand aus drei Musikerinnen und einem Musiker: Tomoko Ogura (Sopran), Izumi Yuosa (Violine), Chika Yamakawa (Klavier) und Masahiro Nishio (Querflöte).

Weiterlesen

Ein Kunstwerk in Großformat – 29.09.2017

Ein unansehnliches rund fünfzig Meter langes Mauerwerk am Heinrich-Fischer-Bad hat sich jetzt zu einem Street-Art-Werk verwandelt. Geschaffen wurde das Graffito, das auch japanische Motive enthält, von zwei Dutzend Schülerinnen und Schülern der Hohen Landesschule gemeinsam mit der Sprayer-Gruppe “Hanau Radau”, initiiert durch die Schulleiterin und Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Tottori-Hanau, Sabine Schaetzke, und finanziell unterstützt durch Spenden unter anderem des Partnerschaftsvereins und des Ortsbeirats Hanau-Innenstadt.
Weiterlesen