Partnerschaft mit Tottori in Japan

Mitgliederversammlung 2016
Sabine Schaetzke ist die neue Vorsitzende

Sabine Schaetzke ist die neue Vorsitzende des Partnerschafts-vereins Tottori Hanau. Die 53-jährige Schulleiterin wurde in der jüngsten Mitgliederversammlung des Vereins einstimmig in dieses Amt gewählt und trat damit die Nachfolge von Wolfgang Walther an, der nach über zehnjähriger Vorstandstätigkeit aus persönlichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz kandidierte.
   Als Mitbegründer des Vereins, der seit seiner Entstehung im Jahre 2005 die zuvor formell beurkundete Städtepartnerschaft der Brüder-Grimm-Stadt Hanau und dem japanischen Tottori erfolgreich gefördert und weiterentwickelt hat, konnte Wolfgang Walther auf zahlreiche Begegnungen der Menschen in beiden Städten und bemerkenswerte kulturelle Gastspiele zurückblicken. Einer dieser beispielhaften Höhepunkte war die Aufführung der "Bremer Stadtmusikanten" als Gastspiel des Teams der Hanauer Märchenfestspiele unter der Leitung von Dieter Stegmann im Jahre 2003. Eine logistische Meisterleistung, für die sich mehr als dreitausend begeisterte Zuschauer mit tosendem Applaus bedankten.
   Mit Sabine Schaetzke, die an der Hohen Landesschule zahlreiche Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler mit Bezug zu Japan erfolgreich initiiert hat, ist nach Einschätzung der Mitglieder die richtige Frau an der Spitze des Partnerschaftsvereins. Ihr zur Seite stehen Hildegard Geberth als stellvertretende Vorsitzende sowie Dr. Ritva Knof als Schatzmeisterin und Wolfgang Walther, der nunmehr das Amt des Schriftführers übernommen hat. Ergänzt wird der Vorstand durch die Beisitzer Beate Funck, Irina Petek, Lutz Wilfert, Anna Tsukimi-Weber, Gertrud Rosemann und Karl-Friedrich Schüttler./wa



Der neugewählte Vorstand
Lutz Wilfert, Beate Funck, Karl-Friedrich Schüttler, Anna Tsukimi-Weber, Dr. Ritva Knof, Sabine Schaetzke, Wolfgang Walther, Hildegard Geberth, Gertrud Rosemann, Irina Petek (v.l.)